Baboons weiter ungeschlagen

 

(SBO)Mit reichlich Sonne, gut bestücktem Kader und Hafti’s Punshline „Lass die Affen aus dem Zoo!“ haben die Baboons den Affenbaum verlassen um den Doubleheader gegen die Ratingen Goosenecks zu bestreiten. Im ersten Spiel fanden es die beiden Batteries Theo/Kolja (im 1.-3. Inning) Mona/Kolja (4.&5. Innung) irgendwie witzig, fast ohne ihr Feld zu spielen. Ein Mix aus Stikeouts und Walks (Theo 5K, davon 3 im ersten / 7W und Mona 4K / 4W) und 5 Hits brachten den Goosenecks mit 32 AtBats über die 5. Innings nur sechs Punkte ein. Mit disziplinierten Hitting und einer punktuell affenstarken Offense mit zwei Grand Slams (Philipp und Oeser) schickten die Bananenschäler insgesamt 12 Punkte auf das Scoreboard, die den ersten Win mit 12:6 sicherten.

Im Zweiten Spiel kamen die Goosenecks besser ins Spiel und kamen mit 3 Punkten aus dem ersten Halbinning und weiteren 3 im zweiten. Die Baboons legten aber mit vielen soliden Hits und 3 HRs (Earl, Phil und Oeser) ordentlich Punkte nach. Das Feld durfte endlich etwas öfter mitspielen, bis Earl als Closer kam (Mona 2K und 3W, Earl 4K / 1W). Am Ende konnten die Affen ihren 9. Win in Serie verbuchen (18:6) und gehen damit top motiviert in die kommenden Power-Weekends.
Bemerkenswert war noch der 2 RBI Double von Ronja und die gefühlt 10 stolen Bases in 6 Atbats von Jonas.

Nächste Woche geht’s Samstag gegen die Hagen Chipmunks und Sonntag gegen die Dortmund Wanderers. Danach das Weekend spielen wir in Brunssum beim Turnier der Samacols und Mitte September wieder gegen Hagen und die Herne Lizards.
BAAABOOOOOONS

Tags:
Kategorie: